Fenster abgedichtet {Caravan Makeover #4}



Der Wohnwagen steht jetzt in unserem kleinen Vorgarten.
Zu viert haben wir ihn da reinbugsiert -  ganz schön schwer die 760 kg!

Eine Sonnenblume hat es überlebt, die anderen mussten weichen.


Inzwischen hat er vorne und hinten frisch abgedichtete Fenster.
Das ging in etwa so:
- Fenster raus geschoben
- Dichtung demontiert
- alte Dichtmasse abgekratzt
- im Fensterrahmen verewigt


Zwischendurch das Stück Wand ums Fenster erneuert.
Das ging so:
- alte Holzwand abgerissen und abgespachtelt
- 3 mm Pappelsperrholzplatte geholt
- an die selbe Stelle gedrückt
- Fensterausschnitt aufgemalt und ausgesägt
- mit Holzleim und Tackerdingern wieder festgemacht




Dann weiter mit dem Fenster:
- Superkleber Dekalin aufgetragen
- Dichtung eingesetzt
- Fenster wieder reingeschoben


Hier siehst Du ein Stück neue Wand, linkes Fenster frisch abgedichtet und oben am rechten Schrank ist auch schon die alte Folie weggeföhnt - mit dem Heißluftfön warmgemacht und abgezogen.
Klingt alles so easy, hat aber lange gedauert und ich hab ihn auch fluchen hören ;-)

Ich selbst habe immer noch nicht viel dran gemacht,
aber mein Einsatz kommt schon noch!

Dafür habe ich heute zum Üben, den Teil unseres Flurs der grün war, weiß gestrichen... ;-)



...fehlt nur noch ein neuer Bodenbelag und die Deko. ;-)

Liebe Grüße,
Jana


Nachtrag:
Hier schon einbisschen Deko :-)


1 Kommentar:

  1. Also nachdem ich es mit eigenen Augen sehen konnte, WAS ihr da tolles bereits geschaffen habt, bin ich umso mehr begeistert...das wird sooo toll!!! Freue mich schon auf das Endergebnis!!...und die tollen Kissen und Vorhänge und und und...!
    Dranbleiben!
    Liebste Grüße,Goschi

    AntwortenLöschen

Huhu! Ich freue mich sehr, sehr, sehr über Deinen Kommentar!

Beliebte Posts

AKTUELL

farbenmix | Adventskalender 2017 | Strandläufer