Fünf Fragen am Fünften | Persönliches im Februar

Februar 05, 2018
Hi :-)

Da hänge ich ich hier so auf dem Sofa rum, es ist schon Abend, Laptop auf dem Schoß und gerade dachte ich noch "Mannomannomanno, jetzt hab ich das ganze Internet leer geguckt! Was mache ich denn jetzt noch?" Die Langeweile steht schon am Sofaende und will sich zu mir gesellen!
Da sagt mir Facebook, dass Luzia Pimpinella gebloggt hat, so hab ich mich da hingeklickt...
und jaaaa, ich hatte schon im Januar ihre Fünf Fragen am Fünften gelesen, da hat es mir aber nicht in den Fingern gekribbelt auch was dazu zu schreiben.
Aber, weil ich die Langeweile jetzt noch nicht auf's Sofa lassen mag, so tippe ich lieber ein bisschen!


Nics Fragen am Fünften Februar:


  1. Bist du morgens nach dem Aufwachen gleich richtig munter?
  1. Würdest du gern in die Zukunft blicken können?
  1. Bist du gern allein?
  1. Traust du dich, als Erstes auf die Tanzfläche zu gehen?
  1. Was war bisher die spontanste Aktion deines Lebens?

Meine Antworten:



Bist du morgens nach dem Aufwachen gleich richtig munter?

Also naja, ich fürchte ich bin inzwischen doch ein bisschen "alt" und da ist doch tatsächlich das Aufstehen nicht mehr ganz so schwer. Zumindest manchmal. Wobei... neulich hatte ich eine ganze Woche jeden Morgen beim Klingeln des Weckers einen kleinen Schock, weil es doch nicht - wie erwartet - Samstag war und ich nicht weiterschlafen konnte. Aber heute morgen fiel's mir leicht und ich war nach etwa 2 Minuten munter, das ist ja "gleich", oder?


Würdest du gern in die Zukunft blicken können?

Ja klar, unbedingt! Aber natürlich nur zu meinem Vorteil und nicht um Schreckliches zu erfahren! So Lottozahlen wissen wäre ganz nett. Oder mal eben gucken, was aus meinen Kindern wird und wie es ihnen geht, wenn ich nicht mehr da bin... Also ein kleiner positiver Blick wäre schön, so zur Beruhigung!


Bist Du gern allein?
Ooooh ja! Sehr sogar!
Und ich bin auch oft alleine, weil ich zu Hause arbeite und alle anderen der Familie das Haus verlassen müssen!
Im Urlaub bin ich am liebsten nur mit meiner kleinen Familie alleine, da mag/mögen ich/wir mich/uns nicht nach anderen richten.
Ich glaube meine Familie wäre gut geeignet für eine einsame Holzhütte im Wald... oder ähm, nee doch nicht! Ich bin ja Angsthase und habe schon zu viele Horrorfilme, die ja gerne mal im Wald in der Holzhütte anfangen, gesehen...



Traust du dich als Erstes auf die Tanzfläche zu gehen?
Ja! Auf der Tanzfläche hat es mir nie was ausgemacht mich zum Affen zu machen! Ich hab keine Ahnung ob ich gut tanzen kann, aber wenn dann mach ich's mit viel Spaß!


Was war bisher die spontanste Aktion deines Lebens?
Die Entscheidung zu heiraten!
Wir kannten uns drei Monate, ich war gerade schwanger und wir beschlossen - absolut unromantisch - deshalb zu heiraten!
Aus dieser ersten Schwangerschaft wurde nichts, wir haben trotzdem sieben Monate später geheiratet. Inzwischen sind wir fast 18 Jahre verheiratet und zwei Kinder haben wir auch.


So, fertig! Mal gucken, was es bei den anderen, die sich bei Nic aka Luzia Pimpinella verlinkt haben, so zu erfahren gibt...


Liebe Grüße,

Keine Kommentare:

Huhu! Ich freue mich sehr, sehr, sehr über Deinen Kommentar!

Jana Temmers. Powered by Blogger.