Perfekte Adventsdeko? | Nein, leider nicht!

Hi!

Ich bin frustriert!
Nein, das Wort ist zu heftig!
Ich bin genervt und demotiviert!

Überall im Netz, auf "allen" Blogs, Magazinseiten, bei Facebook, Instagram... überall die perfekte Adventsdeko, perfekte Adventskalender, perfekte Weihnachtsvorbereitung...

Da hab ich schon gar keinen Bock mehr!
Neee, weil bei mir ist es wie in einem großen Kinderzimmer!
So schön ich schlichte Einrichtung auch finde, ich krieg das nicht hin!
Hier sieht's eben - wie im Kinderzimmer - immer bunt, zu voll und unaufgeräumt aus.

Wenn ich da jetzt so einen schönen, dezenten, grafisch geschmückten Kranz hinstelle, dann findet man den wahrscheinlich nicht mal!

Und meine beiden Jungs haben kein Interesse an einem von Mama selbstgemachten Adventskalender, so schade das auch ist. Nee hier muss es ein Lego- und ein Fußballsammelkarten-Kalender sein!
Ja, versteh ich auch. Perfekte, liebevoll gestaltete, im Internet präsentierte Firlefanz DIY Kalender können hier nicht punkten.
Und wo soll ich die auch hinhängen? Hier Kinderzimmer - voll - auch an den Wänden...
Würde man also auch nicht finden!

Ich hab mir für Januar eine grundlegende Wohnungsbreinigung und -renovierung vorgenommen. Alles weiß und schlicht und vielleicht schaffe ich es diesmal ein paar von meinen geliebten Dekogegenständen, die alle entweder Spielzeug sind oder zumindest so aussehen, weg zu packen.

Dann blogge, instagramme, facebooke ich nächstes Jahr auch die perfekte Weihnachtsdeko!
Und dann bin ich voll motiviert.... vielleicht ;-)

Ja, nee, Plätzchen habe ich dieses Jahr mit meinen zwei zuckersüßen Kindern auch noch keine gebacken...

Hach! Und Du? Alles gut? Alles schön und perfekt oder geht's Dir wie mir?

Liebe Grüße!
(nein, keine vorweihnachtlichen, besinnlichen...)
Jana

P.S. Vielleicht sollten wir Weihnachten im Wohnwagen feiern, da ist schon alles weiß und schlicht :D

Kommentare:

  1. Ich habe mich auch noch nicht auf Weihnachten eingestellt, bis auf einen improvisierten Adenventskranz (Kugelkranz vom Discounter mit einer LIchtterkette in der MItte). Warum muss Weihnachten immer Stress sein, damit alles perfekt ist? Es ist doch das Fest der Besinnlichkeit und der Liebe. Sich besinnen auf das wie man selber ist und wie man geliebt wird. Warum nur wegen Weihnachten alles ändern? Dann ist es bei euch bunt und voll... ist es bei uns auch und ich habe es aufgegegeben es zu ändern. So bin ich! Ich mag bunt - auch wenn ich so stylische Wohnungsvorschläge echt bewundere, aber ich möchte nicht drin wohnen.
    So wie dir (und mir) geht es im Moment vielen und das Fazit ist meistens: nicht perfekt ist genauso tiol!
    Ich wünsche dir trotz alledem eine tolle, bunte, genießerische und spannende Weohnachtszeit!
    LG Micha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Micha!
      Du hast vollkommen Recht, aber es ist halt manchmal nicht so einfach zum persönlichen Bunt und Durcheinander zu stehen, wenn man immer diese hübschen, stylischen, aufgeräumten Wohn- und Esszimmer mit perfekter Jahreszeiten-Deko ansehen muss... egal ob man will oder nicht, man stolpert ja im Netz überall drüber...
      Naja, ich komm' drüber weg und in anderthalb Wochen hab ich dann auch zeit für unsere persönliche Vorweihnachtszeit!
      Ich wünsche Dir auch eine tolle, bunte, liebevolle Zeit!
      Liebe Grüße, Jana

      Löschen
  2. Da geht es mir ja richtig gut. Meine sind noch so klein, da kann ich die Adventkalender machen wie ich will. Gut das Fräulein redet schon mit, aber ihr haben die Stoffe gefallen. Und mit diesen Adventkalendern müssen sie ab jetzt länger leben. Da kann ich dann ja mal die Legosachen reinpacken.
    Und ich habe noch nichts dekoriert. Das wiederum hat mein Fräulein gestern bemängelt und gemeint, wir haben gar keine Deko und ob wir das auch könnten? Ja können wir, ich muss nur die ganzen Kisten runterholen, dann kann sie sich austoben. Die Deko wird dan wahrscheinlich wie immer bis Ostern bleiben, weil ich dann keine Lust habe sie wieder einzusammeln.
    Also auch in einem unbunten Wohnzimmer ist unter umständen keine perfekte Deko zu finden, schlicht weil sie nicht vorhanden ist ;)
    lg dodo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So wie Du hab ich das "früher" (boah, klingt das nach Altsein) auch gemacht. Jedes Jahr die Säckchen neu befüllt und den Kindern die Kisten mit der Deko hingestellt und sie haben alles zudekoriert und hatten eine Menge Spaß!
      Aber das geht grad irgendwie zu Ende...
      Liebe Grüße, Jana

      Löschen
  3. Moin,

    das ist doch sowas von normal. Bei manchen Blogs (??) wundere ich mich eh immer, was dort für ordentliche Kinder leben? Weiß bzw. weiße Möbel? Hahaha....gut, man findet die Legoteile besser darauf. Aber auch gerne Patschehändchenabdrücke....
    Bei uns ist es kitschig und voll. Den Kindern gefällts und uns auch (naja, meinem Mann ist es eher zuviel).

    Und ja, gebacken wurde hier schon eifrig, ist nämlich eine prima Beschäftigung für meine Kinder.

    Liebe Grüße
    Charlotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Momentan ist es mir hier zu bunt, mein Mann findet es hier so schön! ;-)
      Ich hab ja dann heute auch gebacken, aber nur mit einem Kind.... das Pubertier kam nicht aus seinem Zimmer - keine Zeit. *schluchts* das erste Mal...

      Löschen
  4. ich staune auch immer, wenn ich alles so perfekt und toll auf den blogs sehe und lese. aber mir gehts genauso. nein nicht perfekt, noch keine plätzchen, noch keine deko, noch keine geschenke(geschweige gebastelte...) aber immerhin einen kalender, der ist überhaupt nicht perfekt, aber cool und ging sehr schnell! lass dich da bloß nicht stressen, es muss überhaupt nicht perfekt sein.hauptsache IHR fühlt euch so wohl:))) schöne weihnachtszeit und einen besinnlichen, stressfreien ersten advent.
    lg claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-) den ersten Advent verbringe ich auf einem Handmade Weihnachtsmarkt und den zweiten auch...
      aber dann ist Familien-Vorweihnachtszeit ;-)
      Und mistkacka, Geschenke hab ich ja auch noch keine....
      Liebe Grüße, Jana

      Löschen
  5. Mach dir nix draus. Bei sieht es auch immer aus wie wenn eine Bombe eingeschlagen hätte. Drei Teenies. Beide Eltern gehen arbeiten. Wann soll ich da noch aufräumen. Aber egal. Wir wohnen hier. Und wenn ich mal ein schön aufgeräumtes Wohnzimmer sehen will .... geh ich zu IKEA. *lach*
    Dein Wohnwagen ist übrigens supi.

    LG Siva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ikea ist ne geniale Idee, die haben auch immer so schön weihnachtlich dekoriert! :D
      Liebe Grüße, Jana

      Löschen
  6. Hallo Jana, in meinem kinderlosen Haushalt ist auch noch keine Weihnachtsdeko eingezogen. Und wenn ich das irgendwann demnächst schaffe, wird es sicher nicht perfekt. Kennst du einkerzige Adventskränze? Oder die mit 4 total verschiedenen Kerzen (verschiedene Farben, verschiedene Größen und zum Teil schonmal angebrannt)? Kranz gibt es übrigens nicht. Teller, Schale oder irgendwas muss herhalten. Hej, alles kein Problem! Lass dich nicht stressen. Und die Weihnachtsstimmung kommt bestimmt noch. Es ist ja noch fast 4 Wochen hin... Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...aber es sind doch NUR noch 4 Wochen! ;-)
      Liebe Grüße, Jana

      Löschen
  7. Weihnachten kommt bei mir auch viel zu früh!
    Nur zwei neue Bäumchen hab ich gefaltet... der Rest liegt noch im Keller oder so. Meine Jungs wollen auch nur einen super gekauften Adventskalender... finde ich aber nicht schlimm. Schlimmer noch, mir fehlt noch einer... wenn der große Junge sich auch nicht entscheiden kann... tztztz
    Tschüssi... muss mal den Kürbis vom Tisch nehmen.
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :D der Kürbis!! Danke für den Lacher!
      Liebe Grüße, Jana

      Löschen
  8. Ich kann vermelden, dass hier auch noch nix Weihnachtliches Einzug gehalten hat. Den Kranz, der inzwischen so ne Holzkiste mit 4 metallenen Kerzenhaltern ist, wird nicht vor dem 1. Advent aufgestellt und bis dahin sind es immerhin noch 2 Tage. Also nur kein Stress!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  9. Während des Lesens dachte ich: im Wohnwagen ist doch ne Lösung für "schöner wohnen Fotos", aber da biste ja schon selbst drauf gekommen ;). Ich würde jedenfalls gerne manchmal ins womo vor dem chaos flüchten. Nachdem ich von einer Freundin was von Chips- bzw. Co*a Adventskalender gehört habe, bin ich doppelt froh darüber, dass meine Idee bei den kids noch läuft. Ich habe als der Große den ersten Adventskalender bekam, pla**mo krippenfiguren gekauft, beim zweiten Kind um weiteres Getier erweitert und das kriegen die beiden mit nem bisschen Süßem Tag für Tag. Die Figuren kommen dann in den alten ( mehr aus heisskleber bestehenden) aus zweigen gebastelten stall. Klappt immer noch trotz 13 und 9 Jahren. Was bin ich froh, dass ich mal ne gute Idee hatte ;).
    Liebe grüße aus dem womo von janne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-) ich denke ersthaft drüber nach Weihnachten im Wohnwagen zu verbringen, mal sehen, wie warm wir es kriegen ;-) ...ach Mist, der Baum passt doch da gar nicht rein und ich hab keine Outdoor-Lichterkette!
      Meine Jungs sind 10 und 13, vielleicht sollte ich sie einfach nicht fragen, was sie für einen Kalender wollen, sondern einfach machen, was wollen sie dann schon tun ;-)
      Liebe Grüße, Jana

      Löschen
  10. Neee, hier ist nichts perfekt...Adventskalender für die Jungs hab ich gemacht (die einzige Bedingung war dass er mit Schoko gefüllt werden soll), Plätzchen backen wir am Wochenende wenn alle gesund bleiben, dekoriert (wenn man das in einer Wohnung mit Kindern überhaupt kann) wird auch am Wochenende. Finde ich aber alles nicht so schlimm, denn an Perfektion glaube ich nicht mehr. Wir leben in unserer Wohnung und haben Spaß, dass ist wichtiger oder?
    Liebe Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Jana,
    Ich bin auch immer ganz hin und weg von den tollen Dekoideen und Fotos im Netz. Aber bei uns läuft es auch nicht so perfekt ab. Und ganz ehrlich: bei wem ist das Zuhause wirklich so und ist das wirklich erstrebenswert? Wir sind ja nicht bei "Schöner Wohnen"! Prinzipiell ist es bei mir deko-mäßig eher spartanisch. Dafür bin ich einfach zu sehr Minimalist. Ich entrümpel gerne. Auf der anderen Seite sind die Kids, die alles mit selbstgebasteltem vollhängen :-) aber das ist ok so. Wenn du ausmisten willst, dann kann ich dir die Seite Becoming Minimalist empfehlen. Auf Englisch aber total cool :-)
    Ganz liebe ausserweihnachtliche Grüßle, Kerstin

    AntwortenLöschen
  12. Ich war auch bei Ikea, um dort den Dekorausch zu begucken. Habe einfach Zeit gebraucht für die echt wichtigen Dinge im Leben, und die sehen, wenn man älter ist, dann doch irgendwie anders aus... Und irgendwann gibt es dann auch bei mir schöne Stellen, die bleiben dann auch so lange wie ICH will und nicht dieser Hype!
    Habe dein Blog gerade erst entdeckt & trag mich mal ein!danke für den Tipp zur Wochenendbeschäftigung in Köln!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Astrid!
      Schön dass Du bei mir gelandet bist!
      Vielleicht ja dann in live auf der homemade?
      Liebe Grüße,
      Jana

      Löschen
  13. Sooo schön geschrieben :-)

    Ich bin dieses Jahr nicht mal ansatzweise zum weihnachtlichen "schmücken" gekommen und bei all dem ganzen Spielzeug, über das man stopert, wenn man ins Wohnzimmer will, ist das auch nicht schlimm - fällt ja eh nicht auf... Vielleicht nächstes Jahr wieder!

    AntwortenLöschen

Huhu! Ich freue mich sehr, sehr, sehr über Deinen Kommentar!

Beliebte Posts

AKTUELL

Probenähen | MyBag von Keko-kreativ