Teppich raus! {Caravan Makeover #8}

Der 36 Jahre alte Teppich ist raus und auch fast die komplette Folierung der Möbel!
Die Katastrophenphase neigt sich dem Ende! Yeah!


Ich hab ein bisschen an den neun grundierten Türen weiter...
(soll ich "gearbeitet" schreiben? Nee!) ...gemacht (machen kann alles sein ;-))

Spalt - Acryl und Spüliwasser - Acrylwurst - Glattgestrichen - Echte Handarbiet
Acryl lässt sich super von den Händen abrubbeln, Handschuhe kann ich nicht tragen, wegen meiner Allergie.
Danach wollte ich eigentlich noch lackieren, nur ist das Acryl nicht schnell genug getrocknet, da bin ich dann mal lieber rein - kalt war mir eh schon - an die Nähmaschine.

Uralt Polster - zurechtgerissener Stoffhaufen - Paspel einnähen - immer noch in Arbeitshose - Reißverschluss aus dem alten Bezug trennen - Stoffvergleich ;-) - eins' schon mal fertig
 
Große Teile nähen finde ich echt schwierig. Na eigentlich nicht das Nähen, aber das Zuschneiden!
Den ersten Bezug habe ich gebügelt, auf dem Boden ausgelegt, mit dem Stahllineal und einem Stahlwinkel und ständigem wieder gerade Ziehen dann irgendwie sechs Teile zurecht geschnitten.
Beim Zweiten habe ich die Teile dann einfach gerissen, das wird ja immer gerade. Und geht sooo sehr viel schneller! Die Paspel ließ sich trotz der ausgefranzten Kante ganz gut einnähen. Den Reißverschluss habe ich aus dem alten Bezug getrennt (upcycling!), det schpaat, nee!

Die Polster erinnern mich irgendwie an 70er Jahre Gartenmöbel, weiß nicht warum... ich hoffe sie fügen sich dennoch in mein Konzept (hey, ich hab "Konzept" gesagt, einfach so ;-))
Ich habe eher eine Idee oder leichte Ahnung, wie es werden soll, von Konzept oder Plan kann bei mir ja nicht die Rede sein.

Sei gespannt!
Bis dann,
Jana

Kommentare:

  1. Wooow, da hast Du/habt Ihn scon ganz schön was geschafft!!!
    So leer geräumt sieht es nach gaaanz viel Raum für Gestaltungsmöglichkeiten und Konzepte - :o)) - aus ...
    Und das Kissen ist schon mal super geworden!!!

    GLG und ein schönes Restwochenende
    Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... ooooh ... IhR und scHon latürnich ... :O

      Löschen
    2. Danke! Dir auch einen schönen Sonntag :-)

      Löschen
  2. Weiß und Rot - bisher verspricht dein (auf keinen Fall ist das ein) Farbkonzept viel Schönes ;-) Der erste Polsterbezug mit weißem Paspelrand sieht klasse aus. Frau Ungeduld (dann doch ;-) reißt sich ihren Stoff zurecht, weil das andere zu lange dauert ... - Du bist unglaublich, Jana :D Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag mit viel Spaß, viele Grüße, Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :D ich bin nur partiell geduldig...
      Dir auch einen schönen Sonntag!
      Bis bald! Jana

      Löschen
  3. ich bin gespannt, das rot weisse polster sieht schon mal sehr ordentlich aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, super fotografiert, "es sieht so aus" trifft's voll ;-)
      Aber ich bin ganz zufrieden...

      Löschen
  4. Unglaublich, wie groß der Wohnwagen wirkt, wenn das ganze Zeug draußen ist. Das wird bestimmt toll! Weiß (an den Wänden und Schränken) mit Rot (bei den Polstern) kann ich mir sehr gut vorstellen, ein schönes Farb"konzept". Bin gespannt, welchen Bodenbelag Du Dir überlegt hast.
    Weiterhin viel Spaß!!
    LG Mirja

    AntwortenLöschen
  5. Ja, wir haben tatsächlich schon eine Vorstellung vom Boden, aber ich verrate noch nix ;-)
    Danke und liebe Grüße, Jana

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Jana,

    habe mich jetzt durch deinen Makeover gelesen. Ihr habt ja echt großes vor, respekt.
    Unser 4500 TN ist nur leicht modifiziert, aber ein treuer Begleiter.

    Liebe Grüße, Jörg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jörg!
      Ich freue mich, dass Du über meinen Blog gestolpert bist!
      Was heißt denn leicht modifiziert? Jetzt bin ich ja schon neugierig :-)
      Mal gucken, ob unser 4500 TN auch treu sein wird... wehe, wenn nicht, er muss einfach ;-)
      Liebe Grüße, Jana

      Löschen
    2. Hallo Jana,
      Die originalen Lampen und die grünen Vorhänge mussten weichen. An das Holzdekor habe ich mich noch nicht heran getraut. Die Wände wurden farblich aufgehellt und das Bad modernisiert mit Toilette und Klappwaschbecken.
      Unser Wohni hat Warmwasser, Umluft und natürlich eine 100 Zulassung. Außerdem hat er hübsche Blumen an der Außenwand.
      Aus der kleinen Dinette wurde eine festes Bett für unsere Jungs. (Es ist sogar möglich ein Doppelstockbett einzuhängen).
      Wie gesagt nur leicht modifiziert ;-)
      Bedenkt bei eurem Vorhaben das der Wohni nicht viel Zuladung hat.
      Wir sind jedes Jahr einige tausend Kilometer mit dem Wohni unterwegs und das schon seit Jahren.
      Ich bin gespannt auf euer Ergebnis, macht weiter so.
      Gruß Jörg
      P.S.: Wenn du magst, kann ich dir mal ein Foto schicken.

      Löschen
    3. Hallo Jörg!
      Undbedingt interessieren mich Bilder.
      Schick sie mir gerne an jana@ambazamba.de
      Vorallem vom Doppelstockbett, denn wir haben auch zwei Jungs ;-), die nicht so unbedingt in einem Bett schlafen wollen...
      Von außen wollten wir ihn kaum verändern, eben nur mit den kultigen Aufklebern und wenn der WoWa steht mit Blumentöpfen, die man in die Schiebegriffe hängen kann.
      Unserer war schon mal irgendwie restauriert worden, in den Genuss grüner Vorhänge bin ich so leider nicht gekommen, vielleicht hätten sie mir gefallen ;-)
      Ich freue mich auf Deine Fotos!
      Liebe Grüße, Jana

      Löschen
  7. Hallo Jana,endlich komme ich auch mal dazu dein caravan makeover zu lesen. Wow - Respekt und mittlerweile habt ihr ja auch schon paar kilometer hinter euch damit.

    vor 1Woche hat mein Opa mir sein altes Mobilhome geschenkt. Wonwir jetzt auch alles renovieren. Und dank deinem Caravan Makeover konnte ich meinen Mann überzeugen dass wir das schaffen :-) Danke

    Hab nur kurz ne Frage,hast du die Polster nur neu bezogen (sieht klasse aus) oder auch den Schaumstoff ersetzt? Wir müssten den Schaumstoff ersetzen aaaaber ist wohl nicht so einfach einen nicht zu übderteuerten zu finden.

    Wünsche weiterhin viel Freude mit dem Caravan
    LG Lynn

    AntwortenLöschen

Huhu! Ich freue mich sehr, sehr, sehr über Deinen Kommentar!

Beliebte Posts