Ich hätte, könnte, wollte... {RUMS #6/14}

...eigentlich fröhlich über mein zweites selbstgenähtes Shirt überhaupt schreiben.
Das Erste ist gar nicht erwähnenswert/zeigenswert ;-)

ABER...
...ich bin beleidigt!

Ich habe es in einer großen Größe (ich schreib jetzt nicht XL, das wäre ja peinlich) genäht, normalerweise trage ich aber ein bisschen kleiner. Ich komm da zwar rein, aber vorteilhaft aussehen geht anders!

Ich zeig's Dir trotzdem, natürlich nicht an mir, sondern nur am Bügel!


Genäht bei Mondschein, da mich die Idee, was ich denn nun aus dem, vor einiger Zeit gewonnenen Jersey von Claudia von Kekero mache, so plötzlich - wie es mir so oft passiert - überkam.
Hui, was für ein Schachtelsatz...


Und ich habe mich an das Schnittmuster ("Shelly" von Jolijou) gehalten, aber XL ist das nicht :-(
...oder sollte ich doch an Diät denken?
Aber nein, Diät hat am Ende ein "t", wie tot...
Und ich bin ja nicht wahsinnig!

Ob ich es jemals trage, weiß ich nich, dabei gefällt es mir richtig gut, nur nicht an mir ;-)
Aber in die Ecke fliegt's nicht, das RUMst ja nicht genug bei so einem T-Shirt...
(das war ein Wink/Link mit dem Zaunpfahl, nää!)

Liebe Grüße, Jana


Kommentare:

  1. Liebe Jana,
    Deine Shelly sieht traumhaft aus und wächst ja vielleicht noch ein bisschen ;)
    Liebste Grüße,
    Mirja

    AntwortenLöschen
  2. Ach wie schade! Deine Shelly ist wunderschön, die Farbkombi ist klasse. Wie ärgerlich, dass du sie jetzt nicht ausführen kannst! Vielleicht kannst du ja noch eine Spezialkonstruktion einfügen, also seitlich noch unauffällig oder gerade auffällig schmale Streifen einnähen??? Da kann man doch bestimmt noch was retten! Wäre ja zu schade, wenn du das gute Stück verschenken oder verkaufen müsstest! :-(
    Ich habe das Schnittmuster auch und ich trage normalerweise nicht ein bisschen kleiner! Gut zu wissen, dass die Shelly zu klein ausfällt!
    LG Biggi

    AntwortenLöschen
  3. Ja, ich denke auch, dass ein hübscher Seitenstreifen das superschöne Shirt passend machen könnte, vielleich aus dem schönen Sternchenstoff ... :o))

    GLG
    Helga

    PS: Diät ist nur was für Schwächlinge ... ;o)

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab mir jetzt angewöhnt, immer erst einmal ein Shirt aus häßlichen Restejerseys zu nähen. Ich hab so viele Shirts in die Tonne gekloppt mit tollen Stoffen. Das frustriert so. Und wenn ich die Maßtabelle anschaue lande ich auch immer bei 48 und größer und das ist weit über meiner normalen Größe und ja, die Shirts sitzen dann auch meist nicht. Keine Ahnung woher die Zahlen kommen. Ich schmolle eine Runde mit!
    LG
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh jeh... ich schmoll' schon gar nicht mehr, ist ja erst mein zweiter Versuch gewesen.
      Jersey habe ich eigentlich gar nicht hier und schon gar keine häßlichen Reste ;-), ich fang das gar nicht an. T-Shirts kaufen ist doch wesentlich wirtschaftlicher ;-) ...und geht viel schneller!
      Dann hab ich Zeit für eine weitere Tasche oder so... das erfüllt mich mehr!

      Löschen
  5. Ich versth deinen frust gut ... und dabei sieht es am bügel so traumhaft schön aus das mein Lemming mich gerade anbrüllt mit : AUCH HABEN MUSS!!

    AntwortenLöschen
  6. schade, das shirt sieht nämlich spitze aus! super farb/stoffkombi!
    glg nelli

    AntwortenLöschen
  7. Oh ich würds nehmen ;) Schade das es dir nicht passt.
    LG Tina

    AntwortenLöschen
  8. Das Shirt sieht am Bügel wirklich toll aus, schade dass es mit der Passform nicht klappt! Die Erfahrung mußte ich auch schon machen. Der Stapel an Schlafshirts wächst... :-)

    LG Marlies

    AntwortenLöschen
  9. So ein schönes Shirt. Ich bin auch immer ganz traurig, wenn die Schnitte von der Größe her nicht passen, die fallen alle so unterschiedlich aus :-(

    AntwortenLöschen
  10. Das ist echt ärgerlich... vielleicht kannst Du Dir seitlich was einbauen???
    *knutscha
    scharly

    AntwortenLöschen
  11. Ich habs genau so gemacht und habs aber noch ne nummer grösser als gemessen genäht(,am weiss ja nie)
    Na ja ich hatte einen Sack :)
    Weiss nicht warum aber irgendwie werde ich mit der Shelly auch nicht warm.

    Liebe Grüße und bloss nicht ärgern
    Tanja

    AntwortenLöschen
  12. sieht total toll aus! Schade das es nicht passt :-(
    LG Janina

    AntwortenLöschen
  13. Oh wie gemein....ich kann sehr gut nachempfinden wie du dich fühlst. Geht mir mit einem Burdaschnitt genauso , am großen Busen alles schick, aaaaber am Sitzfleisch total eng ,da Sperren die Taschen auf.
    Dabei wollte ich ihn heute ganz stolz zeigen. Menno! Abnehmen oder Stoff dazu packen? Ich denke noch nach.

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Jana,

    der Stoff ist echt toll und die Shelly sieht auch gut aus. Schade das sie nicht sitzt.

    LG Jana

    AntwortenLöschen
  15. Das ist ja mal doof. Das Shirt sieht am Bügel nämlich wirklich klasse aus.
    Nur doof, dass es nicht so sitzt.
    Liebe Grüße, Andrea

    fraeuleinan.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  16. Das ist ja schade, die Stoffe und Farben passen so schön zusammen. Na, andere Designer haben auch schöne Schnitte. Ich bin mir sicher, da ist auch für dich noch was dabei.
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen

Huhu! Ich freue mich sehr, sehr, sehr über Deinen Kommentar!

Beliebte Posts

AKTUELL

Probenähen | MyBag von Keko-kreativ