Mein Tisch ist blau {RUMS #5/14}

Neulich war ich mit meinem Mann beim Biber-Baumarkt einkaufen.
Dort fand ich diese wunderbare Farbe (die, wenn ich nicht im Spiel bin, natürlich nicht auf dem Boden liegt)...


...und beschloß: der unansehnliche (eigentlich sogar hässliche) weiße Esstisch
wird blau - taubenblau - oder eher turnmattenblau!


Dafür brauche ich:


Übrigens lasse ich den Lack in der Lackierwanne immer eintrocknen, man kann ihn dann einfach abziehen. Auspülen macht wesentlich mehr Arbeit und verschwendet Wasser!


Also mal eben Lackieren. :-)
Zuerst schleife ich den weißen Lack ordentlich an. Dafür nehme ich den Schleifklotz und klemme Schleifpapier ein, denn auf die Schleifmaschine habe ich keine Lust. Dann müsste ich ja den Tisch raustragen, weil's staubt wie Sau und es ist laut und danach vibrieren meine Hände immer so.

Schleifen ist nicht lustig...

Dann feucht abwischen, trocknen und los geht's!


Da ich Acryl-Lack verwende, kann ich schon nach 30 Minuten den zweiten Anstrich machen.
Vor dem Dritten schleife ich nochmal leicht an, eigentlich macht man das nach jedem Lackiergang, aber ich bin ja kein Profi :-)
Beim Auftragen des Lacks achte ich immer darauf gleichmäßg und mit wenig Druck zu rollen, das gibt ein ganz gutes Ergebnis.

Während der Tisch noch ein bisschen trocknet, zerrolle ich ein paar alte Jeans zu Quadraten.


Aus diesen patchworke und nähe ich zum neuen Blau passende Sitzkissenbezüge, denn die alten gehen gar nicht mehr!
 

Ich mag die Schattierungen der alten Jeans.
Der Dosenlampen haltende Stock hat noch schnell ein paar passende Kringel gekriegt...
uuund FERTIG!


Zwar sitzen an diesem Tisch auch meine drei Männer, aber es interessiert sie nicht so sehr, welche Farbe der Tisch und die Sitzbezüge haben, deshalb darf es auch zu RUMs, denn ich hab's nur für mich gemacht!

Liebe Grüße + lackier mal was!
Jana

P.S. Die Stühle mag ich so gar nicht, aber Stühle abschleifen ist... naja, also dafür bräuchte ich ja auch viel Zeit und... also... nee! Irgendwann kaufen wir mal Schöne!

Kommentare:

  1. Wow, gefällt mir richtig gut! Die Farbe erinnert mich auch an die Turnmatten aus dem Sportunterricht. Und die Idee mit den neuen Stuhlkissen muss ich mir dringend merken.
    Leider konnte ich bis jetzt den Rest der Familie nicht überzeugen den (Holz-)Tisch zu lackieren, ich hätte ihn nämlich gerne hellgrau. Ich zeige ihnen mal Dein Werk, vielleicht überzeugt sie das ja ...
    LG Mirja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-) Ich wollte eigentlich auch hellgrau, aber als ich vor'm Regal mit den Farben stand, hab ich lieber das blaue durch den Laden gepfeffert und die Farbe hat mir gut gefallen ;-)

      Löschen
  2. Toll geworden.
    Die neuen Bezüge sind auch cool.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  3. Ha, tolle Story, toller Tisch, tolle Kissen....
    Schön.

    Viele liebe Grüße
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  4. Na, das nenn ich mal eine umwerfende Farbwahl! ;-)
    Manchmal leidet einem das Schicksal! ;-)
    Aber im Ernst, tolle Farbe hat dein Tisch bekommen und in der Kombi mit den Jeanssitzkissen, sieht er klasse aus.
    LG,
    Monika

    AntwortenLöschen
  5. unglaublich toll! vor allem die idee der sitzkissen gefällt mir sehr! :)

    AntwortenLöschen
  6. Sieht klasse aus und zeigt mal wieder, daß nicht alles weiß sein muß. Die Stuhlkissen passen hervorragend zu der Tischplatte und auch die Lampe ist klasse.

    GLG Sylke

    AntwortenLöschen
  7. Schick.
    Sieht viel besser aus als vorher. Und dann auch noch alte Jeans recyclet.

    Ich liebe, wie Du schreibst. Superlustig.
    Und dass der Kaffee auf dem Bild fehlt... Witzig. ;-)

    LG,
    smettesbeste

    AntwortenLöschen
  8. Wow, das ist ja richtig toll geworden. Was so ein bißchen Farbe ausmachen kann. Und die passenden Kissen dazu eine sehr schöne Idee!
    Liebe Grüße, Tina

    AntwortenLöschen
  9. so schön! ... ich möchte dich noch zu meinem Bloggeburtstag einladen. Ab dem 1.2. gibt es jede Menge Verlosungen, Gastblogs etc. Freue mich auf deinen Besuch :-)
    http://frauhsnaehwelt.blogspot.de/

    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  10. Also, echt gelungen Deine Kombi. Auf die Farbe stehe ich sowieso. Und das Patchwork der Polster finde ich wirklich super angeordnet. Gefällt mir!! LG GriseldaK

    AntwortenLöschen
  11. Seeeehr schön! Jetzt fehlen eigentlich nur noch die Stühle in weiss...das wäre einfach traumhaft und würde zu dem Blau sooooo schön aussehen!!! Love it!
    Kuss, Goschi

    AntwortenLöschen
  12. Einfach richtig toll!!!
    Ganz liebe Grüße
    Wolke

    AntwortenLöschen
  13. Schön, schön, schön und nochmal schön deine Sachen!
    Lackieren tu ich auch sehr gerne - v.a. mit Acrylfarbe, die ist echt einfach zu verarbeiten und stinkt nicht.
    Tja, dein Dosen-Lampenhalter-Stock-Hängedings hat's mir wirklich angetan ....
    LG vonKarin

    AntwortenLöschen
  14. tolle farbe hat der fisch bekommen und die jeansstuhlkissen passen perfekt dazu :-) hast du schon mal an ganz schlichte husten für die stühle gedacht?...so als alternative zum neukauf? lg mickey

    AntwortenLöschen
  15. Sehr, sehr schön - vor allem die Gesamtumestaltung mit Stuhlflächen und Kringel an der Lampe!

    AntwortenLöschen
  16. Wow.
    Was für ein rundum schönes Projekt, das kannste stolz drauf sein.
    Ich mag auch Lampendeko (die Lampe überhaupt!), Stuhlkissen und die neue Tischfarbe. Super.
    Beste Grüße von Nina

    AntwortenLöschen

Huhu! Ich freue mich sehr, sehr, sehr über Deinen Kommentar!

Beliebte Posts

AKTUELL

Probenähen | MyBag von Keko-kreativ