Donnerstag, 6. August 2015

Aus der MatchBag habe ich einen Kinderrucksack gemacht

Hi :-)

Ja, ich bin schon noch da. Nur sind hier ja noch Ferien und - ich habe es sicher noch nicht oft genug erwähnt - mir ist es zu heiß! ;-)
Deshalb liest man hier gerade eher nicht...

ABER...
...es gibt ein neues E-Book von Keko-Kreativ: MatchBag
Ich weiß gar nicht mehr, wie ich das bei der Hitze geschafft habe probezunähen... hab ich aber!

Auf den ersten Blick dachte ich: Ja! Ein Matchbeutel ist so 80er, das ist cool! Da fällt mir sicher 'ne abgefahrene (80er Wort!) Stoffkombination ein!

Aber auf den zweiten Blick sah ich, dass man da auch einen Rucksack draus machen kann! Und warum auch immer - evtl. war es die Hitze - hatte ich da sofort einen Kinderrucksack vor Augen.
Ich find den knorke! Um hier mal im 80er-Jahre-Slang zu bleiben.
Eigentlich wird das Zugband im E-Book durch Ösen geführt, ich wollte - warum auch immer - vielleicht wieder die Hitze - aber lieber einen Tunnelzug :D Der ja auch echt kinderleicht zu handhaben ist!
Ich habe das Schnittmuster einfach auf 80% ausgedruckt, so hat der Rucksack die richtige Kindergartengröße!

Schau Dir mal auf dem Keko-Kreativ-Blog die vielen, vielen ganz unterschiedlichen Umsetzungen an. Ich hätte nicht gedacht, dass es so vielseitig ist!

Weil ich leider gar kein passendes Kind zum Rucksack habe, gibt es den jetzt zu kaufen...

Das Nähen hat wieder Mal viel Spaß gemacht, danke Keko-Kreativ-Kerstin! ;-)

...ich geh dann mal wieder in den kühlen, dunklen Keller und lasse irgendwann wieder von mir hören!

Liebe Grüße,


Donnerstag, 30. Juli 2015

REZEPT | Zwei-Eier-Kuchen

Hi :-)

Mein Kind hat eben vor lauter Regensommerferienlangeweile einen Kuchen gebacken, der es nicht weit geschafft hat und der auch nicht dazu kam abzukühlen, weil er auch warm so lecker ist!


Hier das kinderleichte Rezept:

Für den Teig

2 Eier inkl. Schale wiegen (in unserem Fall waren das 130g)
soviel weiche Butter
soviel Zucker
soviel Mehl
2 gestrichene Tl Backpulver
2 gehäufte Tl Vanillezucker oder ein Tütchen Vanillin-Zucker

Zum Belegen

2 mittelgroße Äpfel
3-4 Tl Marmelade (in unserem Fall Aprikose)
evtl. (falls vorhanden) gehackte Nüsse

So geht's:

Weiche Butter mit Eiern, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Mehl mit Backpulver mischen und zu der Eiermischung sieben. Alles nochmal gut verrühren.
In eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte kleine Springform (Ø 23 cm) füllen und glattstreichen. Äpfel schälen, entkernen und in dünne Spalten schneiden. Diese gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Die Marmelade auf den Äpfeln verteilen.
Bei vorgeheizten 175°C Ober- und Unterhitze (kein Umluft) auf mittlerer Schiene 30 - 45 Minuten backen.

Kurz abkühlen lassen (5 Minuten) und evtl. gleich essen, schmeckt aber auch später noch!


Lass es Dir schmecken!

Freitag, 19. Juni 2015

Frühjahrsputz im Stoffregal | (hell)GRAU-WEIß

Hi :-)

Diese Woche gibt's Frühstück bei Emma mit Frühjahrsputz im Stoffregal der Farben Schwarz, Weiß, Grau, Braun.

Und da hab ich nach Braun und ein bisschen Schwarz, Weiß und Grau, noch ganz hellgraues - fast weißes - Kunstleder weggeputzt!

Eine Paperboat Clutch!
...die meine Freundin Manja für mich gefunden hat... neulich ;-)
Naja, ich weiß, das ist krumm, beulig und weit, weit weg von ordentlich genäht, aber lustig!
Ich muss heute noch auf ein White Dinner und ich habe zwar unzählige Taschen, aber nicht eine davon ist weiß! Wozu auch, normalerweise bin ich eine Schlabberbacke, wie sähe wohl so eine weiße Tasche inzwischen aus?!!
Alles wesentliche passt rein. Es ist quasi eine großzügige Handytasche!

...so jetzt muss ich in die weißen Klamotten und schon fast los!

Liebe Grüße + bis dahin!

Urheberrecht

Bilder, Texte und Ideen auf meinem blog gehören mir!
Sollte es mal anders sein, weise ich darauf hin.
Bitte nimm nicht einfach etwas mit, sondern lass Dir
von mir schriftlich geben, dass das in Ordnung ist!
Danke!