Mittwoch, 23. April 2014

Mal was anderes als Weiß: ein Boden {Caravan Makeover #11}

Naja, naja.... ich habe auch heute wieder ein paar Stunden weiß lackiert.
Hätte ich das vorher gewusst...


...so hätte ich es trotzdem gemacht! Oder?
Fertig?
Nein, leider immer noch nicht :-(
Aber die oberen Schranktüren sind dran und weiß!


Zur Abwechslung haben wir dann heute einen Bodenbelag gekauft.
  • leicht
  • strapazierfähig
  • matscheresistent
  • günstig
  • nett anzusehen
Was bleibt da schon? Ein PVC Belag in Holzoptik!
Da stellen sich bei jedem Schreiner die Nackenhaare auf, aber wir sind da schmerzfrei ;-)
Gut, ich würde mir den jetzt nicht in die Bude (Haus) legen, aber für den Wohnwagen isses doch prima!

Wir sind eigentlich zufrieden.
Eigentlich deshalb, da der Kauf des Bodens echt ein frustrierendes Erlebnis war!
Wir waren in einem BAUmarkt in Bornheim, die Auswahl da ist auch super, aber das eigentlich kompetente Personal befindet sich offensichtlich in einem unternehmensinternen Wettbewerb "wie ignoriere ich am besten Kunden, wie mache ich den kleinsten Umsatz - inkl. finde die besten Verstecken vor dem Kunden im Markt" - tja schade, wir hätten gerne noch mehr als den Boden gekauft, aber das wollten die nicht... gut, gehen wir eben wieder zum Bieber, von dem wir dachten der Service wäre schlecht, aber es geht schlechter ;-)
Doof, da konnten wir uns gar nicht so richtig freuen.

Aber er sieht schon ganz gut aus und es sind ein paar Reiseziele darauf "angegeben", die wir zu Hause erst entdeckt haben, mal sehen, ob es der Wohnwagen je da hin schafft.

Vielleicht ist der Boden dann morgen schon im Wohnwagen?
Und dann erst mal die Sitz-/Schalfecken wieder zusammenbauen, eine Küche konstruieren, die Klozelle noch streichen (ääääh, schon wieder dieses Wort), die Betten rein und wegfahren!

Alles andere muss warten - auch die Dekoration!

Ciao, ciao! ;-)
Jana

Montag, 21. April 2014

SEW ALONG bei Emma | Taschenspieler 2 | Ordnungshelfer

Guten Morgen!
Es gibt wieder Frühstück bei Emma!
....ja, so hab ich mir das gedacht, als ich neulich diesen Post schon vorschrieb, aber dann hab ich mich heute morgen so sehr (in einer anderen Sache) über mich selbst geärgert, dass ich auch noch vergessen habe zu posten...
Selbst für's Abendessen bei Emma ist es jetzt wohl schon zu spät ;-)
Naja, dann halt die Tüte Chips vor'm Fernseher? ;-)


Heute Woche 3 mit vielen Ordnungshelfern (Taschenspieler 2 | Farbenmix).

Auf meinem sind natürlich ein paar Wölkchen drauf, aber so langsam komme ich davon weg ;-)
Ansonsten hat er fünf verschiedenfarbige Reißverschlüsse, Igel-, Buntstifte- und Monsterwebband und das alles auf Holz, denn dieser komisch Stoff musste mal wech!
Deshalb auch Holzinnenfutter...

Ich mag den Ordnungshelfer so in Holz, irgendwie putzig... ;-)
Obwohl er nicht ganz ordentlich genäht und gebügelt ist... hee naja, ist handmade ;-)
Guck mal zu Emma, wie die anderen bei der Ordnung helfen.

Sew long ;-)
Jana

P.S. Holzstoff von Buttinette, Igelwebband von grinskindl, Monsterwebband von Blaubeerstern, Buntstiftwebband von I'm sew happy und das Wolkenband gibt es z.B. bei Nähzauberei

Freitag, 18. April 2014

Weiß und der alte Zug {Caravan Makeover #10}

Über 20 Stunden haben wir schon weiße Farbe gerollt und gepinselt!
Das macht ganz schön gaga!
Nicht weil es ausdünstet - das tut es ja kaum bei Acrylfarbe, ich krieg' davon auch kein Kopfweh und keine Atemnot, daher schließe ich daraus: ist gesundheitlich nicht bedenklich!
Aber dieses ewige Rolle-vor-Rolle-zurück-Rolle-auf-Rolle-ab und dieses Pinsel-hin-Pinsel-her... haapuuuh!
Aber es ist SOOOO SCHÖN WEISS!
Und wirkt (und ist) so sauber und der miefige Geruch ist weg!

 Also hier so rum bin ich mit weiß fertig!

Da muss ich noch! Linkes Bild: über der Tür das hab ich vergessen. In der Mitte: hier ist nur grundiert, da muss ich noch 2-4 mal drüberlackieren. Rechtes Bild: das Bad, tja... diese depperten Klebereste müssen da irgendwie weg und das olle Dachfenster vielleicht auch noch und dann: weiß, klar, oder? :-)

Und weil "Mamaaa" im Wohnwagen rollt und pinselt und keine Zeit für Kinder-Entertainment hat (Frechheit eigentlich!) muss Kind sich eben mal selbst beschäftigen.

So hat die geerbte Märklin einen Platz im neuen Kinderzimmer gefunden!

Alle erst mal zufrieden, mein Mann auch, denn er mag nicht Lackieren und war froh, dass er arbeiten musste - nee, in dem Fall: durfte!

Und heute - Karfreitag - geh ich später, wenn mich keiner sieht, nochmal in den Wohnwagen und rolle heimlich mit musikalischer Untermalung ein bisschen weiter!
und liebe Grüße
Jana

Montag, 14. April 2014

SEW ALONG bei Emma | Taschenspieler 2 | Multitasche


Woche 2


http://ambazamba.blogspot.de/2014/04/sew-along-bei-emma-taschenspieler-2.html
Genäht hab ich sie schon gleich nach der Clutch von letzter Woche - und mir war immer noch nach Wolke...
aber mit ein bisschen mehr Farbe ;-)
Material:
  • gestreifter blue Denim von Buttinette
  • wieder das graue Baumwollleinen vom Schweden
  • den Futterstoff (fester Baumwollstoff) hab ich auch daher
  • Webbänder, z.B. das Loveboat von Cherry Picking
  • 2 Reißverschlüsse
  • Schabracke (s320) und Fleece (-decke vom Schweden)


Der Schnitt ist wie für mich gemacht! Passt zu mir!
Den Reißverschluss der aufgesetzten Tasche habe ich allerdings anders genäht, so, wie ich immer RVs einnähe, weil ich hab's nicht gleich gerafft... ;-)
Bei der Haupttasche hab ich es dann aber nach Anleitung gemacht und es war ja doch nicht so schwer :-)
Die Tasche ist sehr stabil! Zu stabil für eine "normale" Handtasche, denn ich hab' ja Jeans, feste Baumwolle, Vlieseline und Fleecedecke verarbeitet...

Aber was ich eh schon lange nähen wollte war eine Laptoptasche, als ich die Multitasche fertig hatte, dachte ich gleich, ja das ist sie doch!
Leider ein Stück zu kurz, daher Tasche schnell wieder aufgetrennt und länger gemacht - jetzt passt's!

Schnell, schnell gucken, wie die anderen Multitaschen aussehen!
Wenn Du auch noch schnell einsteigen mags, hol dir den Taschenspieler 2 bei farbenmix und näh los!
Ist mit Spaß-Garantie!!

Und ganz viele Multitaschen gibt es heute auch bei RUMS #16/14

Ich freu mich voll! :-)
Liebe Grüße,
Jana

P.S. Mein Sew Along ist auch gleichzeitig ein bisschen, dringend notwendiger Stoffabbau. Da gab es bei Emma auch mal einen, letzten Oktober, das hat mir auch schon so gut gefallen!

Samstag, 12. April 2014

Caravan Makeover #9

Mein Mann, ich, 7 Stunden, ein paar Liter weiße (!!!) Farbe, Kaffee und der Wohnwagen.
Unser Spruch heute:


Irgendwie war die Luft raus! Wir hatte beide nicht mehr so viel Bock auf Caravan Makeover und ja auch länger schon nichts mehr gemacht. Heute morgen haben wir uns dann doch aufgerafft und sind mit Eimern voller Farbe und Grundierung, mit ein paar Rollen Malerkrepp und mit Spachtelmasse in den Wohnwagen geklettert.
Und genau da lag das Problem: das Spachteln und das Abkleben!
Wenn man es nicht ordentlich macht, dann isses halt kacke... ;-)
...und das sind sechs so gummiumdichtete Fenster, das ordentlich abzukleben, ist echt nicht schön!
Das Spachteln ging zum Glück schnell, war aber iih-bah-pfui, denn Holzspachtel stinkt nach überreifem Obst und ich krieg Kopfweh von Gestank!
Aber dann, als alles umklebt war: WEISS - überall WEISS!
Die ersten paar gerollten Bahnen waren stark motivierend! Und so sind wir mit den Wänden fertig und alle Möbelteile sind grundiert!

Kennst Du das? Wenn man den ganzen Tag im Meer war, fühlt man abends immer noch die Wellenbewegung! So ist es auch, wenn man den ganzen Tag Rolle und Pinsel auf und ab bewegt hat ;-)

Aber es hat sich ja voll-doll gelohnt, jetzt ist auch wieder der Bock zum Weitermachen da!
Nur leider wird das bis Ostern nix... ich wollte ja da schon das erste Mal verreisen...

Aber ich bin flexibel...
Schönes Restwochenende!
Jana
Urheberrecht

Bilder, Texte und Ideen auf meinem blog gehören mir!
Sollte es mal anders sein, weise ich darauf hin.
Bitte nimm nicht einfach etwas mit, sondern lass Dir
von mir schriftlich geben, dass das in Ordnung ist!
Danke!